Marmorpalais Neuer Garten Potsdam Rekonstruktion eines Fussbodens

Vorzustand
Im Jahre 1792 wurde für den neuen König das Marmorpalais im „Neune Garten“ in Potsdam angelegt. Das Konzertzimmer im 1. Obergeschoss verlor sein Tafelparkett in der DDR-Zeit während es als Luftfahrtmuseum genutzt wurde. Hier der Zustand vor unserer Bearbeitung in 1998.
Im Hinterhof unter der Werkstatt werden die 12 „Kuchenstückchen“ der großen Mittelrosette ausgelegt. Sie sind noch nicht furniert, wir sehen die Konstruktion in Kiefer.